So exportieren Sie Ihre Kundenliste aus Ihrer aktuellen Software

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Kunden von der Software, die Sie derzeit für Ihr Unternehmen verwenden, auf TaxDome umzustellen, sind wir hier, um Ihnen zu helfen, den Prozess zu beschleunigen. 

Springen Sie zu der Software, die Sie verwendet haben, um unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Exportieren Ihrer Kundenliste in eine CSV-Datei (.csv) zu sehen. Außerdem geben wir Ihnen Workarounds für die Erstellung von CSV-Dateien aus anderen Dateitypen, wie XML (.xml), wenn nötig. Sobald Sie Ihre CSV-Datei auf Ihrem Desktop haben, sind Sie bereit, Ihre Kundenliste nach TaxDome zu importieren

17hats

17hats ist ein kontaktbasiertes System. Ein Kontakt ist definiert als jeder, mit dem Sie kommunizieren. Sie können Ihre Kontakte auf der Seite Kontakte oder Leads in eine CSV-Datei exportieren, indem Sie auf das Zahnradsymbol oben rechts klicken und die Option Kontakte exportieren auswählen. Der Download beginnt automatisch, und die CSV-Datei wird in Ihrer Download-Datei angezeigt. 

Aero

Um Ihre Kontakte aus Aero zu exportieren, erstellen Sie einen Kontaktlistenbericht. Klicken Sie auf den Link Anpassen , wenn Sie einige Standardspalten ausblenden oder zusätzliche Spalten hinzufügen möchten. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bericht in CSV, um den Bericht in eine CSV-Datei zu exportieren. Die Daten werden gemäß Ihren Filteroptionen exportiert. Alle Spalten werden einbezogen, und die Daten werden in keiner Weise gruppiert.

ATX

So exportieren Sie eine Kundenliste aus ATX in eine CSV-Datei: 

1. Markieren Sie die Erklärungen der Kunden, deren Informationen in der Kundenliste erscheinen sollen, oder klicken Sie in der Symbolleiste auf Alle markieren, um alle Erklärungen zu markieren und alle Kunden mit einzuschließen.

2. Klicken Sie im Return Managerauf das Menü " Berichte" und wählen Sie dann " Markierte Kundenliste exportieren".

3. Geben Sie einen Namen für die Datei ein, suchen Sie den gewünschten Exportspeicherort für die Datei und klicken Sie dann auf Speichern. Ihre Kundendaten werden als CSV-Datei gespeichert.

Canopy

Um Ihre Kundenliste aus Canopy in eine CSV-Datei zu exportieren, navigieren Sie zu Kontakte, klicken Sie auf das Symbol mit den drei Punkten oben rechts und wählen Sie dann Aktive Kontakte exportieren aus dem Dropdown-Menü.

Ihre Kontakte werden in eine CSV-Datei namens CanopyContactsExport.csv heruntergeladen.

CCH Axcess

So exportieren Sie Ihre Kundenliste aus CCH Axcess in eine CSV-Datei:

1. Öffnen Sie den Return Manager. Setzen Sie in den Kriterien der Schnellsuche die Filter auf Alle, klicken Sie auf Starten und drücken Sie dann STRG+A, um alle Kunden-IDs auszuwählen.

2. Gehen Sie zur Registerkarte " Home" , klicken Sie auf "  Raster exportieren", wählen Sie aus, wo Sie die Datei speichern möchten, geben Sie einen Dateinamen ein und klicken Sie auf " Speichern".Ihre Kontakte werden dann als CSV-Datei heruntergeladen.

CCH ProSystem

So exportieren Sie Ihre Kundenliste aus CCH ProSystem in eine CSV-Datei:

1. Öffnen Sie das Dashboard, klicken Sie im Navigationsbereich auf Anwendungen und dann unter Dienstprogramme auf Kundenliste für Portal erstellen . Hinweis: Sie müssen über die Berechtigung " Firmeneinstellung bearbeiten " verfügen, um diese Option auszuwählen.

2. Wählen Sie die Kriterien für die Schnellsuche und klicken Sie dann auf  "Starten" , um die zu exportierenden Kunden auszuwählen.

3. Klicken Sie auf Exportieren, wählen Sie das CSV-Format für die Datei und geben Sie dann an, wo die Exportdatei gespeichert werden soll. Der Standardspeicherort ist c:\users\\Downloads, wobei c:\ Ihr lokales Laufwerk und der Name des auf dem Rechner angemeldeten Benutzers ist. Der Standarddateiname lautet PortalSaaSClient__.

4. Klicken Sie auf Speichern. Ihre Kontakte werden dann in eine CSV-Datei heruntergeladen.

CCH Workflow

So exportieren Sie Ihre Kundenliste aus CCH Workflow in eine CSV-Datei:

1. Gehen Sie zu Datei, wählen Sie CT Import/Export und dann Exportieren. Filtern Sie Ihre Kundenliste oder wählen Sie alle Kunden aus.

2. Wählen Sie aus, wo Sie die Datei speichern möchten, geben Sie den gewünschten Dateinamen ein, klicken Sie auf Speichern und folgen Sie dann dem Exportassistenten.

Die exportierte Datendatei wird als XML-Datei an dem von Ihnen angegebenen Ort verfügbar sein. Um diese Daten in TaxDome zu importieren, müssen Sie sie zunächst in Excel öffnen und dann als CSV-Datei speichern, wie in unserem Artikel zum Importieren beschrieben.

ClientWhys

So exportieren Sie Ihre Kundenliste aus ClientWhys in eine CSV-Datei:

1. Melden Sie sich bei ClientWhys unter portal.clientwhys.com an und navigieren Sie dann zur Registerkarte Kunden.

2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und wählen Sie " Kundenliste exportieren".

Ihre Daten werden dann als CSV-Datei exportiert.

CountingWorks PRO

So exportieren Sie Ihre Kundenliste aus CountingWorks PRO in eine CSV-Datei:

1. Wählen Sie Kundenund dann Kundenliste.

2. Klicken Sie auf das Drei-Punkte-Symbol oben rechts und wählen Sie "Kundenlisteherunterladen ".

Ihre Daten werden dann als CSV-Datei heruntergeladen.

So exportieren Sie Ihre Kundenliste aus CrossLink Professional in eine CSV-Datei:

1. Wählen Sie in der Arbeitsfortschrittsübersicht das Dienstprogramm und dann Datensätze exportieren.

2. Wählen Sie den Typ der Daten, die Sie exportieren möchten - Kundenkontakte (mit gültigen E-Mails)


3. Klicken Sie auf die Schaltfläche mit den drei Punkten neben dem Ausgabedateinamen, geben Sie einen Namen für die Datei ein, suchen Sie den gewünschten Speicherort für die Datei und klicken Sie dann auf Speichern.

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Exportieren . Ihre Kundendaten werden als CSV-Datei gespeichert.

Drake Software

So exportieren Sie Ihre Kundenliste aus Drake Software in eine CSV-Datei:

1. Erstellen Sie im Berichtsmanager einen benutzerdefinierten Bericht, der alle Kundendaten enthält, die Sie exportieren möchten.

2. Zeigen Sie den benutzerdefinierten Bericht an und exportieren Sie ihn dann in eine CSV-Datei.

Ausführlichere Anweisungen finden Sie in der DrakeSoftware Knowledgebase.

e-Form RS

So exportieren Sie Ihre Kundenliste aus e-Form RS in eine CSV-Datei:

1. Stellen Sie sicher, dass Sie dem Administrator die Rechte "Kundenliste in Spreadsheet exportieren " erteilt haben.

2. Gehen Sie zu Kundenund dann zu Meine Kunden.

3. Auf dem Bildschirm " Meine Kunden" können Sie die Sortierreihenfolge der Kundenliste bearbeiten und ändern, indem Sie Filter anwenden, um die Liste auf die gewünschten Informationen einzuschränken. Außerdem können Sie mit der Option " Spaltenauswahl" Spalten in der Liste hinzufügen oder entfernen.

4. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Spreadsheet exportieren.

Die Kundenliste wird dann in ein Excel-Spreadsheet exportiert.

GMail (Google Kontakte)

So exportieren Sie Ihre Kundenliste aus Google Contacts in eine CSV-Datei: 

1. Gehen Sie zu Google Mail, klicken Sie auf das Google-Apps-Symbol in der oberen rechten Ecke und dann auf Kontakte

2. Klicken Sie in Google Contacts in der linken Seitenleiste (dem Hauptmenü) auf Exportieren , wählen Sie im Pop-up Google CSV und klicken Sie dann auf Exportieren

3. Geben Sie einen Namen für die Datei ein, suchen Sie den gewünschten Exportort für die Datei und klicken Sie auf Speichern. Die Kontakte werden dann als CSV-Datei auf Ihren Desktop exportiert.

Jetpack Workflow

Um Ihre Kundenliste aus Jetpack Workflow zu exportieren, gehen Sie auf die Registerkarte Kunden und klicken Sie auf die Schaltfläche Kunden exportieren.

Karbon

Wenn Sie über Administratorrechte verfügen, können Sie Ihre Kundendaten aus Kontakteexportieren, indem Sie das Cloud-Symbol und die Daten, die Sie herunterladen möchten, auswählen. Es wird dann ein Spreadsheet auf Ihrem Desktop gespeichert.

Lacerte

So exportieren Sie Ihre Kundendaten aus Lacerte:

1. Gehen Sie zur Registerkarte " Kunden", wählen Sie die Kunden, die Sie exportieren möchten, klicken Sie auf " Kunden", klicken Sie auf "Exportieren" und wählen Sie dann "In Datei exportieren".

2. Wählen Sie ein Verzeichnis für die exportierte Datei aus, wählen Sie als Exporttyp " durch Komma getrennt".

3. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+) neben der Kategorie unter dem Abschnitt " Verfügbar", klicken Sie auf die Elemente, die Sie exportieren möchten, und doppelklicken Sie dann auf das Element oder klicken Sie auf die Vorwärtsschaltfläche (>), um das Element in den Abschnitt " Anzeigen" zu verschieben.

4. Klicken Sie auf OK, um die Datei zu erstellen.

Hinweis: Detaillierte Informationen, wie z. B. der Name des Zahlenden von Zinsen oder Dividenden oder die Beschreibung der Immobilie, das Datum des Erwerbs und des Verkaufs bei Veräußerungen usw., sind für den Export nicht verfügbar. Nur die Summe der Zinsen, Dividenden und Kapitalgewinne sind in den verfügbaren Exportfeldern hinterlegt.

OfficeTools

So exportieren Sie Ihre Kundendaten aus Office Tools in eine CSV-Datei:

1. Melden Sie sich bei Verwaltung an, gehen Sie zu Kontakte, wählen Sie Kontakte importieren/exportieren,unddann Excel Import. Klicken Sie auf Exportieren.

2. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Feldern, die Sie in die Datei aufnehmen möchten. Sie können Ihre zu exportierenden Kontaktinformationen nach Kontakttyp und Entitätstyp filtern. Geben Sie oben im Fenster in das Feld Speicherort ein, wo Sie die exportierte Datei speichern möchten, wählen Sie CSV als Dateityp und klicken Sie dann auf Exportieren.

Outlook (Desktop oder Office 365)

So exportieren Sie Ihre Kundendaten aus Outlook 2013 oder 2016 in eine CSV-Datei:

1. Gehen Sie zu Datei, wählen Sie Öffnen & Exportieren und dann Importieren/Exportieren.

2. Wählen Sie alsDatei exportieren, wählen Sie Kommagetrennte Werte und blättern Sie dann im Feld Ordner wählen, aus dem exportiert werden soll nach oben und wählen Sie den Ordner Kontakte , der sich in Ihrem Konto befindet.

Wählen Sie Suchnen, benennen Sie Ihre Datei und wählen Sie OK.

So exportieren Sie Ihre Kundendaten aus Outlook 365 in eine CSV-Datei:

1. Öffnen Sie Outlook 365, klicken Sie oben links auf das Symbol Anwendungen und wählen Sie dann Personen.

2. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Verwalten die OptionKontakte exportieren .

3. Entscheiden Sie, welche Kontakte Sie exportieren möchten, indem Sie einen bestimmten Ordner oder die Option Alle Kontakte auswählen und dann auf Exportieren klicken.

Abhängig von Ihrem Browser werden Sie aufgefordert, die Datei entweder zu öffnen oder zu speichern .

Practice CS

Mit Practice CS können Sie die Daten für ausgewählte Kundenkonten und den mit jedem Konto verknüpften Hauptkontakt exportieren. Sie kann keine Daten für die zusätzlichen oder eigenständigen Kontakte exportieren. So exportieren Sie Ihre Kundenliste aus Practice CS:

1. Gehen Sie zu "Ordner", wählen Sie " Export" und wählen Sie dann die Kunden, die Sie exportieren möchten, aus der Liste aus.

2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen " Andere" unter dem Abschnitt " Kunden exportieren nach " und klicken Sie dann auf das Symbol mit den drei Punkten, um den Speicherort für die Datei auszuwählen und ihren Namen einzugeben. Klicken Sie auf " Speichern".

3. Klicken Sie auf Auswahl exportieren in der rechten unteren Ecke.

Die exportierte Datendatei wird als XML-Datei an dem von Ihnen gewählten Speicherort verfügbar sein. Um die Daten in TaxDome zu importieren, müssen Sie die Datei in Excel öffnen und sie dann als CSV-Datei speichern. Weitere Details finden Sie in unserem Artikel zum Importieren.

PracticePerfect

So exportieren Sie Ihre Kundenliste aus PracticePerfect in eine CSV-Datei:

1. Wählen Sie im Hauptmenü " Berichte" , gehen Sie zu " Marketing" und wählen Sie dann " Bericht der Kundenauflistung"

2. Wählen Sie die Daten, die Sie exportieren möchten: Wählen Sie zunächst die Kunden aus und aktivieren Sie dann das Optionsfeld " Detaillierten Bericht anzeigen ", um ihre E-Mail-Adressen einzubeziehen.

3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen  Möchten Sie exportieren? am unteren Rand des Bildschirms und klicken Sie dann auf Exportieren.

4. Markieren Sie den Exporttyp: Wählen Sie CSV. Wählen Sie den Ordner, in dem die Datei gespeichert werden soll, und klicken Sie dann auf Speichern.

ProSeries

So exportieren Sie Ihre Kundenliste aus Proseries in eine CSV-Datei:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie ProSeries 2015 oder höher haben. 
  2. Klicken Sie oben im Programmfenster auf Home, klicken Sie auf Kontakte exportieren und dann auf OK.

Sie erhalten die CSV-Datei, die die Kontaktinformationen für alle Kunden enthält, die in der Home-Ansicht enthalten sind. Die CSV-Datei enthält keine Steuererklärungsdaten.

QuickBooks Desktop

So exportieren Sie Ihre Kundenliste aus QuickBooks Desktop nach Excel:

1. Drücken Sie STRG+J, um den Kunden-Support zu öffnen.

2. Wählen Sie aus der Excel-Dropdownliste Kundenliste exportieren.


3. Wählen Sie im Exportfenster Neues Arbeitsblatt erstellenund klicken Sie dann auf Exportieren. QuickBooks öffnet Excel mit Ihren Kundendaten in einer neuen Arbeitsmappe. Speichern Sie dieses Dokument als CSV Artikel zum Importieren.

QuickBooks Online

Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihre Kundendaten aus QuickBooks Online zu exportieren. Eine ist von der Seite " Kunden" und die andere von der Seite " Berichte". Jede führt zu einem anderen Ergebnis und wirkt sich auf die Informationen aus, die Sie in Excel exportieren. Die aus QuickBooks exportierten Daten sind als Excel-Datei an dem Ort verfügbar, an dem Sie sie speichern. Um die Daten in TaxDome zu importieren, müssen Sie sie in Excel öffnen und dann als CSV-Datei speichern. Weitere Details finden Sie in unserem Artikel zum Importieren.

Daten von der " Kundenseite " aus exportieren

Wenn Sie von der " Kundenseite" aus exportieren, können Sie Daten aus den Spalten Name, Unternehmen, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Kundentyp, Anhang, Währung, Saldo und Anmerkungenexportieren.

1. Wählen Sie im linken Menü die Option Verkäufeund dann Kunden.

2. Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche In Excel exportieren und speichern Sie dann Ihre Datei.

Exportieren von Kundendaten von der Bericht-Seite

Wenn Sie von der Seite " Berichte" aus exportieren, können Sie die Kundendaten, die Sie nach Excel exportieren möchten, anpassen, sodass dies ein präziserer und detaillierterer Ansatz ist.

1. Wählen Sie im linken Menü Berichte, gehen Sie zu Verkäufeund dann zum Abschnitt Kunden .

2. Klicken Sie auf Kundenkontaktliste. Wenn Sie Änderungen am Standardbericht vornehmen möchten, klicken Sie auf das Symbol mit den drei Punkten und dann auf Anpassen. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Zeilen/Spalten die Option Spalten ändern, fügen Sie die gewünschten Spalten hinzu und wählen Sie dann Bericht ausführen.

3. Wählen Sie das Symbol " Exportieren" rechts oben in der KUNDENKONTAKTLISTE und wählen Sie dann "In Excel exportieren".

Sage One (jetzt SBCA) 

So exportieren Sie Kundendaten aus Sage One in eine CSV-Datei: 

1. Gehen Sie zu Unternehmenund wählen Sie dann Daten exportieren.

2. Wählen Sie im Feld Exporttyp die Option Kunden und dann im Feld Datumsformat, wie die Daten in der exportierten Datei angezeigt werden sollen.

2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Daten exportieren.

Senta

So exportieren Sie Kundendaten aus Senta in eine CSV-Datei:

1. Öffnen Sie die Kundenliste, ordnen oder filtern Sie sie ggf., um die Kunden anzuzeigen, und wählen Sie dann die Kunden aus, die Sie exportieren möchten.

2. Gehen Sie zu Aktionen und wählen Sie dann Exportieren. Es wird die Option angezeigt, entweder die sichtbaren Spalten oder alle für die Kundenverfügbaren Daten zu exportieren.

Eine CSV-Datei wird dann an Ihrem Standard-Download-Speicherort gespeichert.

ShareFile

So exportieren Sie Kundendaten aus ShareFile in eine CSV-Datei:

1. Gehen Sie zu Einstellungen, dann zu Admin-Einstellungen.

2. Wählen Sie den Abschnitt " Berichterstattung" unter " Informationen zum Firmenkonto.

3. Klicken Sie auf die Schaltfläche " Bericht erstellen" , wählen Sie " Benutzer", klicken Sie auf " Weiter", wählen Sie " Kunde" unter " Benutzertyp" und dann " CSV " unter " Generieren". Klicken Sie auf Erstellen.

4. Sobald Ihr neuer Bericht fertig ist, klicken Sie auf seinen Titel in der Liste, um ihn herunterzuladen.

TaxAct

So exportieren Sie Ihre Kundendaten aus TaxAct in eine CSV-Datei:

1. Gehen Sie zum Kundenmanager, wählen Sie im Menü " Datei" die Option "Kunde(n) exportieren" und dann " TaxDome Export".

2. Sie haben auch die Möglichkeit, einzelne Kunden auszuwählen, die Sie exportieren möchten, oder auf die Schaltfläche " Alle auswählen " zu klicken, um sie alle zu exportieren. Nachdem Sie die zu exportierenden Kunden ausgewählt haben, klicken Sie auf OK.

3. Speichern Sie Ihre CSV-Datei.

TaxCalc

So exportieren Sie Kundendaten aus TaxCalc in eine CSV-Datei:

1 Gehen Sie zum Berichtsmanager , klicken Sie auf Neuer Bericht und geben Sie dann einen Namen ein.

3. Wählen Sie die Spalten aus, indem Sie die einzelnen Spalten im Abschnitt " Verfügbare Spalten " auswählen und auf " Hinzufügen" klicken.

4. Nachdem Sie einen Bericht erstellt haben, werden Sie aufgefordert, ihn auszuführen. Klicken Sie auf Ja.

5. Klicken Sie auf Bericht exportieren und wählen Sie, den Bericht als CSV-Datei zu speichern. Wählen Sie dann einen Speicherort für den Bericht.

TaxSlayer Pro

So exportieren Sie Kundendaten aus TaxSlayer Pro in eine CSV-Datei:

1. Wählen Sie " Berichte", klicken Sie auf " Kunenberichte" und wählen Sie dann den Filter, den Sie zum Erstellen des Berichts verwenden möchten.

2. Wählen Sie im Dropdown-Menü Berichtstyp generieren die Option In Microsoft Excel-Datei exportieren aus.

3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anzeigen. Die Gesamtzahl der Kunden, die mit dem gewählten Filter gefunden wurden, wird auf dem Bildschirm angezeigt. Wählen Sie Ja , um fortzufahren.

4. Wählen Sie die Felder aus, die Sie auf dem Bericht ausdrucken möchten (Vorname, Nachname, SSN usw.), und wählen Sie Ok. Wählen Sie dann einen Speicherort für den Bericht.

UltraTax CS

So exportieren Sie Ihre Kundendaten aus UltraTax CS: 

1. Gehen Sie zu Dienstprogramme, dann zu Kundenlistenberichte, wählen Sie den Bericht, den Sie exportieren möchten, z. B. Allgemeine Kundeninformationen, Kundenkontakt, Kundenfamilie usw., und klicken Sie dann auf Weiter.

2. Verwenden Sie im Dialogfeld " Kunde für Bericht auswählen " die Felder im Gruppenfeld " Fokus" , um Kunden in die Liste der verfügbaren Kunden aufzunehmen oder auszuschließen.

Markieren Sie im Bereich "Kunden bereit zum Drucken "  auf der linken Seite die Kunden, die Sie in den Bericht aufnehmen möchten, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche " Auswählen ". Die von Ihnen gewählten Kunden werden in den Bereich "ZudruckendeKunden" auf der rechten Seite verschoben.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Exportieren , geben Sie den Dateinamen, den XLS-Dateityp und den Speicherort für die exportierte Version des ausgewählten Berichts an.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Spaltenüberschriften einschließen, wenn Sie Spaltenüberschriften in Ihrem Bericht wünschen, und klicken Sie dann auf Speichern.

Um diese Daten in TaxDome zu importieren, müssen Sie sie in Excel öffnen und dann als CSV-Datei speichern. Eine ausführliche Anleitung finden Sie in unserem Artikel zum Importieren.

Wave

Um Ihre Kundendaten aus Wave in eine CSV-Datei zu exportieren, gehen Sie zu Einstellungen, dann zu Datenexport und wählen Sie Alle Transaktionen als CSV exportieren. Ein Zip-Archiv mit Datendateien wird dann an Ihrem Standard-Download-Speicherort gespeichert. Entpacken Sie die Datei, um Zugriff auf die Datei customers.csv zu erhalten, die Ihre Kundendaten enthält.

Eine weitere Möglichkeit, Ihre Kundendaten aus Wave zu exportieren, ist die Verwendung des Wave Connect Add-ons. Lesen Sie hier mehr darüber, wie Sie es einrichten und nutzen können.

Xero

So exportieren Sie Ihre Kundendaten aus Xero in eine CSV-Datei:

1. Wählen Sie im Menü Kontakte die Gruppe von Kontakten aus, die Sie exportieren möchten. Um z. B. Kontakte zu exportieren, für die Sie Verkaufsrechnungen und Verkaufsgutschriften erstellt haben, klicken Sie auf Kunden.

2. Klicken Sie auf Exportieren. Ihre Kontakte werden dann als CSV-Datei auf Ihren Computer heruntergeladen.

Ist damit Ihre Frage beantwortet? Danke für das Feedback Beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Brauchen Sie noch Hilfe? Kontaktieren Sie uns