E-Mail: Fehlerbehebung

Hier finden Sie eine Anleitung zur Behebung von Problemen, die mit Ihrer E-Mail auf TaxDome auftreten können. Wir zeigen Ihnen alle Probleme, auf die Sie stoßen könnten und die dazugehörigen Lösungen.  

Hier beschrieben:

Die E-Mails meiner Kunden werden nicht mehr synchronisiert

Werden die Dokumente, die Ihnen Kunden per E-Mail schicken, nicht mehr hochgeladen? Erhalten Sie eine Fehlermeldung, wenn Sie die Registerkarte " E-Mail" im Profil eines Kundenkontos öffnen wollen? Höchstwahrscheinlich bedeutet dies, dass die E-Mail-Adressen Ihrer Kunden nicht mehr synchronisiert werden.

Dies geschieht, wenn sich die E-Mail-Anmeldedaten geändert haben oder veraltet sind. Zum Beispiel haben Sie oder jemand aus Ihrem Team die E-Mail-Anmeldedaten geändert. TaxDome ruft E-Mails von Ihrem gesamten Team ab, aber es schlägt fehl, wenn die Anmeldedaten von jemandem nicht übereinstimmen. Sie müssen dann entweder Ihre E-Mails neu synchronisieren oder ein Teammitglied bitten, seine E-Mails neu zu synchronisieren:

1. Gehen Sie zu Einstellungen, öffnen Sie die Registerkarte Mein Konto und klicken Sie dann auf die Schaltfläche E-MAIL SYNC STOPPEN im Abschnitt E-Mail-Synchronisation.

2. Klicken Sie im Popup-Fenster zur Bestätigung der E-Mail-Synchronisierung auf ANHALTEN.

3. Klicken Sie auf die Schaltfläche E-MAIL SYNCHRONISIEREN und folgen Sie dann den Anweisungen, um Ihre E-Mails erneut zu synchronisieren.

Ich sehe "Via" und den Namen einer Website neben meinem Namen, wenn ich E-Mails versende

Wenn Sie beim Senden von E-Mails von TaxDome etwas wie "name@yourdomain.com via yourdomain.onmicrosoft.com" sehen, liegt das daran, dass Ihr E-Mail-Anbieter diese Informationen hinzufügt, damit die Empfänger sehen, woher die Nachrichten kommen. Normalerweise kann dies behoben werden, indem Sie einen SPF-Eintrag bei Ihrem DNS-Anbieter veröffentlichen; Sie können den IT-Support Ihres DNS-Anbieters um Hilfe bitten.

Die E-Mail-Synchronisierung funktioniert nicht mit meinem Office 365/MS Exchange-Konto

Wenn Sie Fehler erhalten, wenn Sie versuchen, Ihr Office 365/MS Exchange-Konto mit TaxDome zu verbinden, liegt dies wahrscheinlich an falschen E-Mail-Einstellungen. Möglicherweise müssen Sie sich an Ihren Exchange- oder IT-Administrator wenden, um die korrekten Verbindungseinstellungen zu erhalten. Diese sollten in der Lage sein, die richtigen Verbindungsinformationen bereitzustellen.

Bitte werfen Sie einen Blick darauf:

  • Artikel über häufige auftretende Authentifizierungsprobleme.
  • Artikel über häufige Exchange-Server-Fehler.

Ich kann keine E-Mails von TaxDome über mein Office 365-Konto senden

Wenn Sie E-Mails an Ihr synchronisiertes Office 365-Konto erhalten, aber keine E-Mails von TaxDome senden können, wenden Sie sich bitte an Ihre IT-Abteilung. Diese muss sich mit Ihrem E-Mail-Server in Verbindung setzen und die Verbindung entfernen:

1. Gehen Sie auf https://protection.office.com/quarantine und melden Sie sich dann als Benutzer Ihres Microsoft 365 an.

2. Suchen Sie auf der Registerkarte Quarantäne ein Gerät mit dem Namen "Python" und entfernen Sie es aus der MDM-Quarantäne.

3. Speichern Sie die Änderungen und synchronisieren Sie dann die E-Mails in TaxDome erneut.

Wenn Sie noch Hilfe benötigen, lesen Sie bitte diese ausführliche Anleitung.

Eine Rechnung ist in der Gmail Ihres Kunden als "gefährlich" markiert

Standardmäßig erhalten Ihre Kunden Rechnungsbenachrichtigungen per E-Mail. Manchmal markiert Google Mail diese E-Mails fälschlicherweise als "gefährlich" und zeigt ein Warnfeld an. Diese E-Mails können sogar in den Spam-Ordner des Kunden verschoben werden. Wenn dies passiert, bitten Sie Ihren Kunden, die Nachricht zu öffnen und auf die Schaltfläche " Als sicher markieren" zu klicken.

Sobald der Kunde auf "Als sicher markieren" klickt, wird die Warnung in der Nachricht und in den nachfolgenden Nachrichten von TaxDome nicht mehr angezeigt, und der Kunde kann dann auf die Schaltfläche " Jetzt bezahlen" der Rechnung klicken.

Ist damit Ihre Frage beantwortet? Danke für das Feedback Beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Brauchen Sie noch Hilfe? Kontaktieren Sie uns