Stripe Integration (Basic): Zahlungsmethode ACH-Lastschrift hinzufügen

TaxDome bietet eine Vielzahl von Zahlungsmethoden für Kunden – Kredit-/Debitkarte, elektronischer Scheck/Banküberweisung und sogar Bargeld (wenn ein Kunde es vorzieht, persönlich zu bezahlen). Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie das ACH-Lastschriftverfahren einrichten, mit dem Ihre Kunden Zahlungen direkt von ihrem US-Bankkonto an Ihr Konto senden können. Stripe Konto mit TaxDome.

Hier finden Sie folgende Informationen:

ACH-Lastschriftverfahren

Mit dem Automated Clearing House (ACH)-Lastschriftverfahren können Ihre Kunden unter Verwendung ihrer Kontodaten bezahlen. Sie müssen ein Mandat akzeptieren und Sie ermächtigen, ihr Konto zu belasten.

Die Transaktion dauert bis zu 4 Werktage, da die ACH-Lastschrift eine Zahlungsmethode mit verzögerter Benachrichtigung ist.

Lesen Sie mehr über Stripe Bearbeitungsgebühren für ACH-Lastschriftzahlungen.

Schritt 1. Aktivieren Sie das ACH-Lastschriftverfahren bei Stripe

Das Einrichten dieser Zahlungsmethode beginnt mit das Stripe Dashboard.

Gehen Sie zu Einstellungen, dann zu Zahlungsarten, dann zum Abschnitt Bankabbuchungen und klicken Sie ganz rechts neben der Option ACH-Lastschrift auf Einschalten.

Schritt 2: Einrichten Stripe auf TaxDome

Nachdem alles eingeschaltet ist Stripe, stellen Sie sicher, dass Folgendes auf Ihrem TaxDome Portal:

  1. Sie haben Ihre Stripe Konto auf TaxDome. Hier ist So stellen Sie eine Verbindung her mit Stripe.
  2. Ihr Standard-Zahlungsanbieter ist Stripe. Gehen Sie in der linken Menüleiste zu Einstellungen > Integrationen . Hier erfahren Sie mehr über die Auswahl eines Zahlungsabwicklungsanbieters.
  3. Auf der Registerkarte " Zahlungen " wird entweder die Zahlungsmethode " Bankabbuchungen" oder "Kreditkarte" oder "Bankabbuchungen" ausgewählt. Dies kann nur von einem Firmeninhaber oder Administrator vorgenommen werden.

Wenn Sie beides auswählen, können Sie für jede Rechnung, die Sie ausstellen, die bevorzugte Zahlungsmethode angeben oder den Kunden wählen lassen.

Was sieht der Kunde?

Sobald Sie die ACH-Lastschriftzahlung aktiviert haben, sehen Ihre Kunden die Option " US-Bankkonto " in ihrem Zahlungsfenster.

Um fortzufahren, muss ein Kunde seine E-Mail und seinen vollständigen Namen eingeben, und seine Bankverbindung angeben. Dies kann entweder durch:

  • Auswählen der Bank,
  • Suche nach der Bank anhand ihres Namens, ODER
  • Manuelle Eingabe von Bankdaten

Wenn der Kunde eine Bank ausgewählt hat, Stripe fordert sie auf, Anmelden und wählen Sie das Konto aus. Oder ein Stripe Das Zahlungsfenster öffnet sich, wenn der Kunde auf den Link Bankdaten manuell eingeben klickt, dann Stripe Verifiziert das Bankkonto mit Mikroeinzahlungen.

Um eine Zahlung vorzunehmen, muss der Kunde seine Bankverbindung angeben:

  1. Routing-Nummer
  2. Kontonummer
  3. Kontonummer nochmals zur Bestätigung

Nachdem der Kunde auf "Weiter" und dann auf "Bezahlen" geklickt hat, Stripe sendet die Informationen an die Bank und wartet auf die Genehmigung. Zahlung status bleibt "Zahlung wird überprüft" oder "Unvollständig", bis sie durchlaufen ist. (Hier finden Sie weitere Informationen zum Zahlungsstatus.)

Ist damit Ihre Frage beantwortet? Danke für das Feedback Bei der Übermittlung Ihres Feedbacks ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Brauchen Sie noch Hilfe? Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns