Wirtschaftsprüfer Gebührenintegration (Basic): Hinzufügen von eCheck (ACH) Zahlungsverarbeitung

TaxDome bietet Ihren Kunden eine Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten: Kredit-/Debitkarte, elektronischer Scheck/Banküberweisung und sogar Bargeld (wenn ein Kunde lieber persönlich zahlt). Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie CPACharge eCheck Payments (ACH) einrichten, mit dem Ihre Kunden Ihnen Zahlungen mit einer elektronischen Version eines Papierschecks über das Automated Clearing House-Netzwerk senden können.

Hier finden Sie folgende Informationen:

eCheck-Zahlungen

Bei einem eCheck wird das Geld elektronisch vom Girokonto des Zahlers überwiesen und direkt auf das Konto des Verkäufers eingezahlt, nachdem es das Bankennetz durchlaufen hat.

Da es sich bei eCheck um eine Zahlungsmethode mit verzögerter Benachrichtigung handelt, kann die Transaktion bis zu fünf Arbeitstage dauern.

Sie können mehr über die CPACharge Bearbeitungsgebühren für eCheck-Zahlungen lesen.

Schritt 1. Aktivieren Sie eCheck auf CPACharge

Um die Verarbeitung von Bankabbuchungen zu Ihrem TaxDome -Konto hinzuzufügen, sollten Sie ein ACH-Konto (eCheck) in Ihrem CPACharge-Konto haben.

Bevor Sie eCheck-Zahlungen akzeptieren können, müssen Sie eCheck in CPACharge aktivieren, indem Sie den Aufforderungen von CPACharge dashboard. Sie erhalten innerhalb von zwei Tagen eine Benachrichtigung von CPACharge über die Verfügbarkeit von eCheck.

Dann haben Sie die Möglichkeit, das CPACharge-Zahlungsformular anzupassen, indem Sie zusätzliche Felder auswählen, die Sie vom Benutzer verlangen möchten, wenn er eine Zahlung vornimmt.

Schritt 2. Einrichten von CPACharge auf TaxDome

Nachdem alles auf CPACharge eingestellt ist, vergewissern Sie sich auf Ihrem Portal TaxDome , dass Sie die folgenden Punkte beachten:

  1. Sie haben Ihr CPACharge-Konto mit TaxDome verbunden. Hier erfahren Sie , wie Sie sich mit CPACharge verbinden.
  2. Ihr Standard-Zahlungsanbieter ist CPACharge. Gehen Sie in der linken Menüleiste zu Einstellungen > Integrationen . Hier erfahren Sie mehr über die Auswahl eines Zahlungsanbieters.
  3. Auf der Registerkarte " Zahlungen " wird entweder die Zahlungsmethode " Bankabbuchungen" oder "Kreditkarte" oder "Bankabbuchungen" ausgewählt. Dies kann nur von einem Firmeninhaber oder Administrator vorgenommen werden.

Wenn Sie beides auswählen, können Sie für jede Rechnung, die Sie ausstellen, die bevorzugte Zahlungsmethode angeben oder den Kunden wählen lassen.

Hinweis

Hinweis! Wenn Sie die CPACharge-Integration mit TaxDome bereits eingerichtet haben und nun Bankabbuchungen verwenden möchten, stellen Sie die Verbindung mit CPACharge erneut her ( trennen Sie zunächst die Verbindung und stellen Sie dann erneut eine Verbindung mit CPACharge her ).

Was sieht der Kunde?

Sobald Sie CPACharge eCheck-Zahlungen aktiviert haben, wird Ihren Kunden die ACH-Option in ihrem Zahlungsfenster angezeigt.

Um eine Zahlung vorzunehmen, muss der Kunde seine Bankverbindung angeben:

  • Routing-Nummer
  • Bankkontonummer
  • Art des Kontoinhabers
  • Vorname und Nachname
  • Konto-Typ

Nachdem der Kunde auf Bezahlen geklickt hat, sendet CPACharge die Informationen an die Bank und wartet auf die Genehmigung. Die Zahlung status bleibt so lange auf " Verifying payment " oder " Incomplete" (unvollständig), bis sie genehmigt ist (hier finden Sie weitere Informationen zum Zahlungsstatus).

Ist damit Ihre Frage beantwortet? Danke für das Feedback Bei der Übermittlung Ihres Feedbacks ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Brauchen Sie noch Hilfe? Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns